Presse

Leipziger Volkszeitung, 18. März 2016

"Seit 16 Jahren ist Schlagersänger Christian Anders zuverlässig jedes Jahr auf der leipziger Buchmesse anzutreffen, weil ihm der Kontakt zu seinen Fans so wichtig ist.."

Geh' nicht vorbei... singt Schlageridol Christian Anders (71) an seinem Messestand in Halle 3 leise. Musikfan Heiko Wallwitz (47) braucht dazu keine extra Aufforderung, er kommt ganz gezielt: "Hier an diesem Stand eröffnen wir jedes Jahr ganz gezielt unseren Besuch auf der Buchmesse." Der Mitarbeiter einer Security-Firma (Lieblingstitel: "Es fährt ein Zug nach nirgendwo") ist mit einem kleinen Fanclub unterwegs und holt sich immer wieder neue Autogramme seines Idols. Seit 16 Jahren ist Schlagersänger und Esoterik-Autor Christian Anders zuverlässig jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse anzutreffen, weil ihm der Kontakt zu seinen Fans so wichtig ist. Mit seiner Verlegerin Elke Straube aus dem sächsischen Geising präsentiert er immer mindestens zwei neue Bücher.  Bild und Text: Kerstin Decker, LVZ

 

Leipziger Volkszeitung, 14. März 2015

"Schlagersänger Christian Anders kommt mit seinen spirituellen Schriften seit 15 Jahren jedes Jahr zur Leipziger Buchmesse."

 

Schlagersänger und Esoteriker Christian Anders ("Es fährt ein Zug nach nirgendwo") alias Lanoo ist seit 15 Jahren auf jeder Buchmesse dabei, mit seiner Verlegerin Elke Straube aus dem sächsischen Geising. Dieses Jahr präsentiert er sein 30. Buch, das Hörbuch "Seelen-Atem-Meditation". "Die meisten Leute suchen ihr Glück in der Außenwelt und in noch mehr Genuss", beklagt der 70-Jährige. "Doch die Wahrheit ist simpel: Lass los! Jeden Tag eine halbe Stunde hinsetzen, Augen zu, und plötzlich fällt alles ab."

Bild und Text: Kerstin Decker, LVZ

Leipziger Volkszeitung, 14. März 2014

"Schlagerstar Christian Anders ist wieder mit seiner Verlegerin Elke Straube aus dem Osterzgebirge auf der Buchmesse"

"Foto, Foto, Foto! Komm wir machen noch schnell ein paar Fotos, denn wir wissen ja nicht, wann alles zu Ende ist! Schlagersänger, Plattenmillionär und Hitfabrikant Christian Anders (69) - er tritt auch unter dem Namen Lanoo auf - betätigt sich wieder als literarischer Rebell. Der Esoteriker mit dem grauen Zopf lädt Gleichgesinnte ein, mit ihm die sieben Siegel der Apokalypse zu knacken - denn er habe die Schlüssel dazu. Aufschluss gibt der Autor von Büchern wie "Der Mann, der Aids erschuf", "Der Impfwahnsinn" oder "Darwin irrt" in seinem "Buch des Lichts", Band 6". Immer an seiner Seite: seine Verlegerin Elke Straube (60), hauptberuflich Englisch-Lehrerin in Geising (Osterzgebirge). Bild + Text: Kerstin Decker, LVZ.

Leipziger Volkszeitung, 16./17. MÄrz 2013

"Plattenmillionär Christian Anders kämpft für zinsfreies Geld und die Vereinigung aller Religionen. Auf der Messe ist er mit seiner Verlegerin Elke Straube unterwegs, Englisch-Lehrerin im Osterzgebirge."

"Manche Leute sagen, Schlagersänger Christian Anders habe einen an der Klatsche. Der Plattenmillionär und Nummer-Eins-Hitfabrikant bietet 50000 Euro und ist bereit, seine Bücher wie "Der IMpfwahnsinn", "Darwin irrt", Der Mann, der Aids erschuf" oder sein "Buch des Lichts" zu zerreißen, wenn es jemand schafft, ihn zu widerlegen. hat aber noch keiner gescjafft, und so kämpft der mann mit dem grauen Zopf weiter für die vereinigung aller religionen und für zinsfreies Geld. Seine verbündete ist Elke Straube (59), hauptberuflich Englisch-Lehrerin in Geising (Osterzgebirge). 1997 hatte sie sein Aids-Buch übersetzt, "das war so brisant, dass ich nicht aufhören konnte". Kurzerhand gründete sie einen Verlag, um Anders' vielfältige Schriften unters Volk zu bringen." Bild und Text: Kerstin Decker, LVZ.